Chiemsee im Winter entdecken

Chiemsee im Sommer entdecken

Ausflüge im Winter

für die ganze Familie

Winterausflüge im Chiemgau

Fernab vom Alltag die winterliche Auszeit genießen und die verschneite Landschaft der Urlaubsregion Chiemsee-Chiemgau entdecken!

Für alle, die nicht auf Skipisten abfahren, aber trotzdem Winterurlaub in vollen Zügen genießen möchten, gibt es tolle Angebote im Winterparadies Chiemgau.

Wie wäre es mit einer Auszeit der anderen Art: In traumhafter Kulisse den Winter in seiner vollen Schönheit genießen, raus aus dem Alltag, Durchatmen in klarer Bergluft, umgeben von schneebedeckten Gipfeln. Ob Winterwanderung, Langlaufen, Eisstockschießen, Rodeltour, Schneeschuhwandern, Schlittschuhlaufen oder eine romantische Kutschfahrt – genießen Sie die herrliche Aussichten auf die verschneite Bergwelt.

Winter im Chiemgau

Ausflüge mit der Familie

Wer sich nicht auf Skipisten begeben möchte, kann dennoch Winterspaß im Chiemgau erleben.

Genießen Sie die Landschaft und besuchen Sie zahlreiche winterliche Familien Hotspots.

Schafwaschener Bucht

Eiszeit auf der Schafwaschener Bucht

Direkt unterhalb des erhöht gelegenen Luftkurorts Rimsting liegt die naturbelassene Bucht des Chiemsees, der Schafwaschener Winkl.

Im Sommer lädt der große Badeplatz zum Baden ein und im Winter gefriert der See in der Bucht besonders schnell und hinterlässt eine winterparadiesische Eisschicht. Ein Blick durch das Spiegeleis und die Seebewohner können bis fast auf den Grund betrachtet werden.

Sobald das Eis trittsicher ist, tümmeln sich Eisstockschützen, Schlittschuhläufer und Spaziergänger auf der gefrorenen Eisschicht. Besonders Hartgesottene gönnen sich ein Eisbad.

Im Januar finden immer Eisstockturniere statt, wo sich auch Hobbyschützen mit den Meistern messen können. Teilweise werden oft 30 Bahnen bespielt, da der Andrang oft riesig ist. Bei Sonnenaufgang wird gestartet und sobald die Sonne wieder unter geht, hat das Eis seine wohlverdiente Ruhepause erreicht.

Snowtubing

Snowtubing – der Winterspaß für die ganze Familie und eine besondere Abwechslung zum Rodeln.

Beim Snowtubing steht der Spaß im Vordergrund. Zunächst werden Sie gemütlich mit einem Snowtubinglift nach oben gezogen, ehe Sie wieder mit dem luftbefüllten Reifen, dem „Tubes“, auch schon wieder 350 – 400 Meter den Berg hinab düsen. Ein kleiner Tipp: Verschwenden Sie Ihre Kraft nicht beim Lenken, da der Reifen seinem eigenen Willen folgt!

Anfahrt: Landstraße Richung Bernau / Richtung Grassau – Marquartstein / Richtung Reiz im Winkl / Richtung Benzeck Skilifte

Kosten: Parkplatz Benzeck kostenfrei ( Stand 2021 )

Einfache Fahrt: 3,- €

Nationalpark

Der Nationalpark in Ramsau ist am Fuß des Watzmanns im Berchtesgadener Land gelegen. Das Dörfchen Ramsau ist nicht nur der einzige Alpennationalpark in Deutschland, sondern gilt auch als das erste Bergsteigerdorf in Deutschland und steht für ökologischen und nachhaltigen Tourismus. Naturreisende- und Liebhaber erfreuen sich an der atemberaubend unberührten Natur. Vor allem zur kalten Jahreszeit ist der Nationalpark ein besonderes Highlight für Jung und Alt. Auf Grund von Nahrungsknappheit in der freien Natur, befinden sich knapp 100 Rotwild-, Kühe-, Hirschen,- und Kälber im Park. Sie haben so die Möglichkeit bei der Wildtierfütterung aus nächster Nähe mit dabei zu sein. Zwei Aussichtsplattformen und ein rund elf Meter hoher Turm, bieten dafür eine einwandfreie Sicht. Im Frühling gehen die Wildtiere wieder in die freie Natur zurück.

Wer die romantische Natur nicht nur bei einem Spaziergang genießen möchte, hat auch die Möglichkeit mit einer Pferdekutsche durch den Nationalpark zu fahren.

 

Bergsteigerdorf Ramsau

Im Tal 2

83486 Ramsau

08657 9889 20

Kutsch'nfahrt